• Ölvorwärmer nachrüstbar zur Tankbeheizung

  • Tankheizkörper in verschiedenen Längen und Ausführungen

Anwendungsbereich - Tankheizkörper

  • Zum Vorwärmen von dünnflüssigen Ölen wie Heiz- oder Hydrauliköl
  • Zum Aufheizen von Industrieflüssigkeiten in Tanks und Behältern
  • Schnelle Bereitstellung der optimalen Betriebstemperatur
  • Als Frostschutzheizung im Außenbereich
  • Zur Vermeidung von Paraffinausscheidung in Heizöltanks

 

 

Anwendungsbeispiele von Tankheizkörpern der THK Serie

Tankheizkörper von Herbst eignen sich zur direkten Erwärmung von industriellen Flüssigkeiten. Vielfach zur Beheizung dünnflüssiger Öle wie Heizöl oder Hydrauliköl.

Tankheizungen
werden insbesondere eingesetzt, um bei niedrigen Umgebungstemperaturen Frostschäden am flüssigen Medium oder Tankbehälter zu vermeiden. So kann durch Tankheizungen die Paraffinausscheidung in Heizöltanks auf einfachem Wege verhindert werden.

Neben der Funktion als Frostsschutz finden sich Tankheizungen in Anwendungen wieder, bei denen eine Flüssigkeit in einem gewissen Temperaturbereich liegen soll. So kann Hydrauliköl in einem Tank oder Aggregat mit Tankheizkörpern auf optimaler Betriebstemperatur gehalten oder vorgewärmt werden.

Aufgrund ihres einfachen Einbaus eignen sich Tankheizkörper auch zur kostengünstigen Nachrüstung bereits in Betrieb genommener Anlagen.