• Strömungserhitzer mit 350 kW zur Erwärmung von Öl, Wasser und flüssigen sowie gasförmigen Medien

  • Strömungserhitzer und Durchlauferhitzer zur Beheizung von Wasser und industriellen Prozessen

  • Strömungserhitzer und Durchlauferhitzer zur Erwärmung und Temperierung von Wasser

  • Strömungserhitzer zur Beheizung von Kreislaufwasser mit 360 kW

  • Elektro-Prozesserhitzer zur Ölerwärmung als stehende Ausführung mit 18 kW

  • Elektrischer Strömungserhitzer mit 4 kW Heizleistung zur Erwärmung von Thermalöl

    Strömungserhitzer/Durchlauferhitzer DN80 | 4000 W | 1.4571 |
    mit 250 mm Kühlstrecke und 2x Wärmeprallblechen

Strömungserhitzer | FLOW Serie

Elektrische Strömungserhitzer, auch als Durchlauferhitzer bezeichnet, werden eingesetzt zur direkten Beheizung von:

Wasser

  • Kreislaufwasser
  • Seewasser
  • demineralisiertes Wasser
  • Trinkwasser

Öl

  • Thermalöl
  • Hydrauliköl
  • Turbinenöl
  • Schweröl
  • Wärmeträgeröle wie Diphyl

Laugen und anderen industriellen Flüssigkeiten

nicht brennbare Gase

  • Luft
  • Stickstoff

 

 

 

Download 
Strömungserhitzer Kompakt+
Wasser | Hydrauliköl HLP46

Elektro-Strömungserhitzer für industrielle Prozesswärme

Strömungs- bzw. Durchlauferhitzer eignen sich hervorragend für die Erwärmung von Flüssigkeiten und Gasen. Typische Einsatzgebiete finden sich in der Petrochemie, im Schiffsbau, in der Medizin- und Reinigungstechnik, im Anlagenbau und der Verfahrenstechnik und fast jedem industriellen Bereich wieder, in dem elektrische Erwärmung verlangt wird.

 

Strömungserhitzer werden nach Kundenspezifikation hergestellt:

 

  • Lage und Ausführung der Eintritts- und Austrittsstutzen frei wählbar
  • Entleerungs- und Entlüftungsstutzen möglich
  • Befestigungsmöglichkeiten bei stehender oder liegender Ausführung
  • Wärmeisolierung bei Bedarf lieferbar
  • Spezielle Dichtungen für jeweiliges Medium
  • Temperaturfühler in verschiedenen Ausführungen
  • Mediumgerechte Oberflächenbelastung
  • Regel- und Steuerungsmöglichkeiten mit Schaltschrank
  • Modular verbaute Kammern (miteinander verbundene Strömungsrohre)
    für hohen Leistungsbedarf (MW) realisierbar